Abberufung der Gleichstellungsbeauftragten Frau Marianne Jönsson mit Wirkung ab 1. August 2015

Betreff
Abberufung der Gleichstellungsbeauftragten Frau Marianne Jönsson mit Wirkung ab 1. August 2015
Vorlage
035/2015 SG
Aktenzeichen
114200SG
Art
Sitzungsvorlage SG

Die Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Lüchow (Wendland), Frau Marianne Jönsson, hat den Verwaltungsvorstand gebeten, sie mit Wirkung vom 1. August 2015 von ihren ehrenamtlich übernommenen Aufgaben als Gleichstellungsbeauftragte aus persönlichen Gründen zu entbinden.

 

Bis zur Neubesetzung hat sich der Personalrat bereit erklärt, die Augaben in § 2 der Satzung über die Rechtsstellung der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) zu übernehmen.

 

Das Land Niedersachsen bereitet zurzeit eine Novelle des NKomVG mit dem Ziel vor, ab 2016 auch in Samtgemeinden unserer Größe eine halbe Stelle für eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte einzurichten.

Einsparungen von 1.500,00 € in 2015, ab 2016 noch nicht absehbar. 

Der Samtgemeindeausschuss beschließt, dem Rat vorzuschlagen, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) beschließt,

 

a)      Frau Marianne Jönsson wird mit Wirkung vom 1. August 2015 als Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) abberufen und damit von den Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) entbunden und

 

b)die Verwaltung wird beauftragt, zur gegebener Zeit unter Berücksichtigung der zu erwartenden Änderungen der §§ 8 und 9 NKomVG die Stelle einer Gleichstellungsbeauftragen der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) auszuschreiben.