Betreff
Neubau einer Radwegeergänzung an der Kreisstraße 2 neben der Einmündung zum Ortsteil Tarmitz
Vorlage
045/2015 ST/1
Aktenzeichen
661105ST:K 2 nach Tarmitz
Art
Sitzungsvorlage Stadt

In seiner letzten Sitzung hat der Umwelt-, Bau- und Grundstücksausschuss empfohlen, die Ergänzung des Radweges an der Kreisstraße 2 bei Tarmitz grundsätzlich anzugehen. Da der Verlauf entlang der Kreisstraße 2 eine Inanspruchnahme des Grundstückes des Landkreises Lüchow-Dannenberg erfordern würde, muss dieser der Maßnahme zustimmen.

 

Auf Anfrage hat der Landkreis Lüchow-Dannenberg mitgeteilt, dass er einer solchen Maßnahme im Kurvenbereich der Kreisstraße nicht zustimmen werde.

Die Führung des Radweges neben der Kreisstraße würde weitere Sicherungsmaßnahmen an dieser erforderlich machen.

 

Ferner sei eine Querung im Kurvenbereich, auch wenn der Radfahrer jetzt an die Einmündung Tarmitz herangeführt wird, nicht gewünscht. Vielmehr sei denkbar, den Radverkehr bereits vorher auf der Höhe der ersten Einmündung nach Tarmitz auf den gegenüberliegenden Wirtschaftsweg zu leiten.

Diese Variante würde eine größere Sicherheit für die Radfahrer bieten.

 

Hier könnte dann eine entsprechende Beschilderung auf den Weg zum Industriegebiet „Dickstätte“ hinweisen und auch eine Möglichkeit zur Querung des Grünstreifens zwischen Radweg und Fahrbahn geschaffen werden.

 

Die zuständigen Verkehrsbehörden vertreten ebenfalls die vorstehenden Auffassungen.  

Kosten in Höhe von rund 9.000,00 €.

Haushaltsmittel stehen im Investitionshaushalt ggfs. aus Haushaltsresten bzw. durch Einsparungen zur Verfügung.

Ohne