Straßenbaumaßnahmen an Stadtstraßen, Geh- und Wirtschaftswegen

Betreff
Straßenbaumaßnahmen an Stadtstraßen, Geh- und Wirtschaftswegen
Vorlage
019/2018 ST
Aktenzeichen
661202ST:Unterhaltung/2018
Art
Sitzungsvorlage Stadt

Im Haushaltsplan 2018 sind für die Instandsetzung von Stadtstraßen 200.000,00 € veranschlagt.

 

Von den Instandhaltungsmitteln werden 50.000,00 € für Materialkosten für Unterhaltungsmaßnahmen durch den Kommunal-Service Lüchow sowie für kleinere Notreparaturen gemäß dem Zeitvertrag „Instandhaltung und Unterhaltung“ benötigt. Somit stehen für sonstige Unterhaltungsmaßnahmen 150.000,00 € zur Verfügung.

 

Im Bereich der investiven Maßnahmen ist ein Haushaltsansatz in Höhe von 80.000,00 € für Gehwege sowie 150.000,00 € für den Ausbau von Wirtschaftswegen vorgesehen.

 

Demgegenüber liegen folgende Anträge bzw. Vorschläge für die Instandsetzungs- und Ausbaumaßnahmen vor:

 

a)            Fahrbahninstandsetzungen - Unterhaltung - (verfügbar 150.000,00 €):

 

Instandsetzung der Anliegerstraße „Marsch“

in Künsche

~ 27.500,00 €

 

 

 

Instandsetzung Lindenallee in Grabow

~ 20.000,00 €

 

 

 

Instandsetzung Pflasterschäden Wallstraße

~ 19.000,00 €

 

 

 

Instandsetzung Decke Dömitzer Straße

~ 34.300,00 €

 

 

 

Instandsetzung Decke Schweriner Straße

~ 79.500,00 €

 

 

 

Instandsetzung Teilfläche Roland-Brandin-Straße

~ 25.000,00 €

 

 

 

Ausbau Parkstreifen und Sickeranlage Rue de Cerét

~ 34.700,00 €

 

b)           Investive Maßnahmen an Gehwegen (verfügbar 80.000,00 €)

 

Erneuerung Altmarkstraße Nordseite

28.500,00 €

 

 

 

Erneuerung Schweriner Straße Nordseite

20.000,00 €

 

 

 

Erneuerung Stettiner Straße Westseite

42.000,00 €

 

 

 

Erneuerung Stettiner Straße Ostseite

39.500,00 €

 

 

 

Erneuerung Dr.-Lindemann-Straße Stichweg Ost

5.000,00 €

 

 

 

Erneuerung Walter-Hohmann-Straße Ost- u. Nordseite

24.600,00 €

 

 

 

Erneuerung Tarmitzer Straße Südseite

21.000,00 €

 

 

 

Amtsfreiheit mit AVACON nur Material

4.000,00 €

 

c)            Investive Maßnahmen an Wirtschaftswegen – (verfügbar 150.000,00 €):

 

WW Grabow B 248 → Strathusen

~ 94.000,00

 

 

 

WW Saaße - Banneick

~ 170.000,00

 

 

 

WW Reddebeitz, Loger Straße Richtung Osten

~ 75.000,00 €

 

 

 

WW Bösel, Rebenstorfer Weg Richtung Osten

~ 73.300,00

 

 

 

WW Tarmitz → GV-Straße 89

~ 75.000,00

 

 

 

WW Bösel → B 249

~ 111.300,00

 

 

 

Einmündung neuer WW Tarmitz

~ 24.500,00

     

 

Hat die Beschlussvorlage finanzielle Auswirkungen oder werden Finanzmittel bewirtschaftet?

 

Siehe Sachverhalt

 

 

Nein

x

Ja, weitere Ausführungen

 

Gesamtkosten/-einnahmen der Maßnahme im Haushaltsjahr:

 

  

Ist die Maßnahme im Haushaltsplan veranschlagt?

x

Ja, im Haushaltsansatz insgesamt:

Siehe SV

 

Produkt/Sachkonto bzw. Investition:

Siehe SV

 

Nein;

 

Ist eine außerplanmäßige Ausgabe erforderlich?

x

Nein

 

 

Ja, bei Produkt/Sachkonto bzw. Investition:

 

 

 

Deckung durch Sachkonto/Kostenstelle:

 

 

Ist der Ansatz ausreichend bzw. werden die geplanten Einnahmen erreicht?

x

Ja

 

Nein, ÜPL

 

 

Deckung bei Sachkonto/Kostenstelle:

 

 

Erwartete Mindereinnahme:

 

 

Auswirkungen auf künftige Ergebnishaushalte, gibt es jährliche Folgekosten?

x

Nein

 

Ja, Höhe?

 

 

Gibt es eine Gegenfinanzierung (Zuweisungen, Zuschüsse)?

x

Nein

 

Ja, Sachkonto/Kostenstelle:

 

Höhe:

 

 

Ist die Gegenfinanzierung dauerhaft?

 

Nein

 

Ja

 

Der Ausschuss für Straßen, Wege, Planungen beschließt, dem Verwaltungsausschuss zu empfehlen, dem Rat vorzuschlagen, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Lüchow (Wendland) beschließt, in 2018 folgende Maßnahmen durchzuführen:

 

a)            Fahrbahninstandsetzungen - Unterhaltung:

 

                __________________________________

 

                __________________________________

 

                __________________________________

 

b)           Investive Maßnahmen an Gehwegen:

 

                __________________________________

 

                __________________________________

 

                __________________________________

 

c)            Investive Maßnahmen an Wirtschaftswegen

 

                __________________________________

 

                __________________________________

 

                __________________________________