Bezuschussung zum Bau eines Mehrzweckplatzes auf der Clubanlage des Tennisclub Lüchow e. V. auf dem Lietzmann-Platz a) Antrag des Tennisclub Lüchow e. V. vom 17. Januar 2013 b) Antrag der UWG-Fraktion der Stadt Lüchow (Wendland) vom 28. Oktober 2013

Betreff
Bezuschussung zum Bau eines Mehrzweckplatzes auf der Clubanlage des Tennisclub Lüchow e. V. auf dem Lietzmann-Platz
a) Antrag des Tennisclub Lüchow e. V. vom 17. Januar 2013
b) Antrag der UWG-Fraktion der Stadt Lüchow (Wendland) vom 28. Oktober 2013
Vorlage
060/2013 ST/1
Aktenzeichen
(6)324001ST
Art
Sitzungsvorlage Stadt
Referenzvorlage

Mit Schreiben vom 17. Januar 2013 (Anlage 1) beantragt der Tennisclub Lüchow e. V. eine finanzielle Unterstützung zum Bau eines Mehrzweckplatzes bzw. Umbau eines Tennisplatzes. Wegen der Einzelheiten wird auf die Beschreibung des Vorhabens im Antrag verwiesen. Dieser Antrag ist bereits in der Sitzung des Verwaltungsausschusses am 25. Februar 2013 besprochen und in den Fachausschuss verwiesen worden. Der Umwelt-, Bau- und Grundstücksausschuss hat sich am 4. Juni 2013 mit dem Thema befasst und ihn in den Ausschuss für Jugend und Soziales mit der Maßgabe verwiesen, den Tennisclub Lüchow e. V. zu dem Antrag zu hören.

 

Dem Antrag lagen keine Kostenvoranschläge bei. Er enthielt folgende Aussagen:

 

„Nach einer Einschätzung einer Fachfirma belaufen sich die ungefähren Kosten bei Erstellung des Planums in Eigenregie auf 22.000,00 €. Ohne Bereitstellung des Planums liegen die Kosten bei ca. 30.000,00 €.“

 

Die UWG-Fraktion hat beantragt, dass sich die Stadt in die Umsetzung der Maßnahme einbringt und hierfür Haushaltsmittel in Höhe von bis zu 10.000,00 € bereitstellt.

Mit Schreiben vom 5. August 2013 (Anlage 2) legte der Tennisclub Lüchow e. V. einen erneuten Antrag vor. Hier sind Gesamtkosten in Höhe von 48.280,00 € genannt, zzgl. evtl. Einfassen des Platzes durch eine Holzumrandung in Höhe von 10.000,00 €.

Erwartete Zuschüsse durch Landessportbund, Volksbank, Sparkasse werden mit 15.000,00 € angegeben.

Mit Schreiben vom 12. August 2013 werden die erwarteten Kosten mit 46.440,00 € (ohne Holzumrandung) benannt.

 

Am 28. Oktober 2013 legt die UWG-Fraktion einen Antrag (Anlage 3) vor, in dem sinnvolle, vorbereitende Maßnahmen bereits umgesetzt werden sollen. Eine Kostenschätzung liegt diesem Antrag bei. Hier sind die Kosten zum Bau eines Mehrzweckplatzes mit 80.748,81 € (Gesamtsumme brutto) benannt. Die potentielle Eigenleistung wird mit 24.881,71 € (brutto) angegeben, ein Zuschuss des Landessportbundes wird in Höhe von 15.000,00 € (geschätzt) erwartet, ebenso Sponsoring in Höhe von 5.000,00 € (geschätzt).

 

Nach dieser Kostenschätzung sind Investitionskosten in Höhe von 35.867,10 € ohne Gegenfinanzierung beziffert.

 

   80.748,81 €

./ 24.881,71 €

./.15.000,00 €

./.  5.000,00 €

   35.867,10 €

 

Das Wintervergnügen der Initiative Spielräume hat bereits auf diesem Platz stattgefunden. Der Zaun ist entfernt worden. Alle notwendigen Maßnahmen wurden aus dem zur Verfügung stehenden Budget geleistet.

 

Dem Antrag des Tennisclub Lüchow e. V. steht die Verwaltung eher ablehnend gegenüber. Derzeit gibt es Bestrebungen, das Gebiet „Spielplatz Berliner Straße/Allerlüd/Jeff/Bäder“ als Ganzes zu betrachten und zu beplanen. Bestenfalls wird es gelingen, dieses Gebiet durch neue Planungen in den Außenbereichen als „zentralen Ort“ für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Die Anbindung an das sanierte Allerlüd/Jeff als zentraler Treffpunkt ist hierfür gut geeignet. Dieses Areal bietet nach Ansicht der Verwaltung reichlich Platz für Spiel und Sport, denn auch dort ist u. a. der Wunsch nach einem Mehrzweckplatz bereits im letzten Jahr genannt worden. Eine Ausweitung dieses Gebietes über die Plater Allee hinaus wäre nach Ansicht der Verwaltung nicht förderlich. Mit dem Dirtpark gibt es bereits einen weiteren dezentralen Punkt für die Jugendlichen. Die Verwaltung plädiert für einen zentralen Punkt in der Jugendarbeit.

 

Der Tennisclub Lüchow e. V. kann - wie alle anderen Personen auch - gerne den Mehrzweckplatz am Allerlüd/Jeff nutzen, auch für Vereinstrainings.

 

Außerdem stellt sich die Frage, wie mit möglichen Folgeanträgen anderer Vereine umgegangen werden soll.

Der Ausschuss für Jugend und Soziales beschließt, dem Verwaltungsausschuss zu empfehlen, dem Rat vorzuschlagen, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Lüchow (Wendland) beschließt, der Zuschussantrag des Tennisclub Lüchow e. V. zum Bau eines Mehrzweckplatzes auf der Clubanlage des Tennisclubs wird abgelehnt.